Eine Referenz der Harbauer Berlin GmbH. Weitere Referenzen der Harbauer Berlin GmbH

Grundwasserreinigungsanlage zur Sanierung einer Abstromfahne

BASF Oldenburg

Medien: Boden, Grundwasser, Luft

Durchsatz: 10-40 (m3/h)

Schadstoffe: LHKW

Verfahren: Adsorption, Aktivkohle, Kiesfiltration

In Betrieb seit: Apr 2016

KF Unternehmen: Harbauer Berlin GmbH

723435 BASF Oldenburg

Die Aufbereitungsanlage wird aus zwei Brunnen mit insgesamt bis zu 10 m3/h Wasser gespeist. Dort wird das Wasser zuerst in die Eingangsvorlage gepumpt, wo es im freien Überlauf hinein- läuft. Dabei wird eine intensive Durchmischung mit Luftsauerstoff realisiert. Das im Wasser gelöste Eisen wird zu Eisenhydroxid oxidiert und fällt aus. Über eine Druckerhöhungsstufe wird das Wasser durch die nachfolgende Kiesfilterstufe gereinigt und die Eisenausfällungen abgetrennt.

Das klare Wasser wird mittels zwei in Reihe geschalteter Aktivkohlefilter von den organischen Schadstoffen gereinigt. Eine finale Messung der Wasserinhaltsstoffe durch einen Online- Gaschromatographen sichert die dauerhafte Einhaltung der Grenzwerte sicher. Die Anlage läuft im Regelbetrieb vollautomatisch. Frostempfindliches Anlagenequipment sowie die Armaturen sind in Seecontainern montiert.

Diese Referenz als PDF herunterladen
Ansprechpartner bei der Harbauer Berlin GmbH

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen. Dann freuen wir uns auf Ihre Kontakt-Anfrage!