Eine Referenz der Harbauer Berlin GmbH. Weitere Referenzen der Harbauer Berlin GmbH

Grundwasserreinigungsanlage zur Abreinigung von LCKW, VC und BTEX

Krüllstraße, Berlin

Medien: Boden, Grundwasser, Luft

Durchsatz: 10 (m3/h)

Schadstoffe: BTEX, LCKW

Verfahren: Desorption, Katalytische Oxidation

In Betrieb seit: Jun 2011

KF Unternehmen: Harbauer Berlin GmbH

723363 Krüllstraße

Aus der zweiten Desoptionskolonne wurde das Wasser über eine Kiesfilterstufe geführt.
Ein nachgeschalteter Aktivkohlefilter diente als Polizeifilter.

Die Schadstoffe aus der Abluft der Stripkolonnen wurden in einer kompakten katalytischen Oxidationsanlage zu Kohlenstoffdioxid, Wasser und Chlorwasserstoff oxidiert.

Die Abluft wurde zum Entfernen von Chlorwasserstoff mit dem Rohwasser gewaschen wodurch Salzsäure entsteht, welche dann zur Härtestabilisierung für den Stripprozess verwendet wurde.
Durch die Aufstellung der Anlage in einem Wohngebiet, war eine besondere Schalldämmung um die Desorptionskolonnen, die Pumpen und die katalytische Nachverbrennungsanlage notwendig.

Bei einer offiziellen Schallmessung konnte nachgewiesen werden, dass die vom Immissionsgesetz und der TA Luft geforderten Grenzwerte von 40 dB(A) eingehalten wurden.

Diese Referenz als PDF herunterladen
Ansprechpartner bei der Harbauer Berlin GmbH

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen. Dann freuen wir uns auf Ihre Kontakt-Anfrage!