Eine Referenz der Harbauer Berlin GmbH. Weitere Referenzen der Harbauer Berlin GmbH

Grundwasserreinigunganlage zur Abreinigung von Chrom, PFAS und PFOA

Hennekamp in Düsseldorf

Medien: Boden, Grundwasser

Durchsatz: 50 (m3/h)

Schadstoffe: Chrom, PFAS, PFOA

Verfahren: Adsorption, Aktivkohle

In Betrieb seit: Sep 2009

KF Unternehmen: Harbauer Berlin GmbH

723339 Hennekamp

In Abhängigkeit vom Wasserstand des Rheins arbeitet die Anlage mit drei verschiedenen Anlagendurchsätzen (11/28/43 m3/h). Die Anlage ist vollständig in einer Leichtbauhalle untergebracht. Das gereinigte Wasser wird direkt in die innere Düssel eingeleitet.

Im ersten Verfahrensschritt wird das hochgiftige Chrom(VI) zu absorbierbarem und ungiftigem Chrom(III) reduziert. Die Einmischung des Reduktionsmittels erfolgt mengenproportional mit einer Redoxwertüberwachung.
Im zweiten Verfahrensschritt erfolgt die Chromabsorption über drei in Reihe geschaltete Festbettabsorber. Das Chrom(III) wird dabei vollständig an das Absorptionsmaterial gebunden. Zum Schutz der Absorberstraße wurde vor die Absorber noch eine Kiesfilterstufe vorgeschaltet.

Im dritten Verfahrensschritt wird über drei in Reihe geschaltete Wasseraktivkohlefilter PFT inkl. PFOA adsorbiert. Die PFT-Abreinigung wurde bis Ende 2010 betrieben. Der vollautomatische Betrieb wird über eine Fernsteuerung und eine Fernüberwachung mit einer Prozessvisualisierung und vollständiger Datenarchivierung gewährleistet. Die Anlage läuft durchgängig seit 2009 mit einer Anlagenverfügbarkeit von 99 %.

Diese Referenz als PDF herunterladen
Ansprechpartner bei der Harbauer Berlin GmbH

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen. Dann freuen wir uns auf Ihre Kontakt-Anfrage!