Eine Referenz der Harbauer Berlin GmbH. Weitere Referenzen der Harbauer Berlin GmbH

Grundwasserabreinigung von hohen LHKW-Konzentrationen

Buna Wasserwerke

Medien: Boden, Grundwasser, Luft

Durchsatz: 30 (m3/h)

Schadstoffe: LHKW, Vinylchlorid

Verfahren: Biologische Reinigung, Ultrafiltration, UV-Oxidation

In Betrieb seit: Mai 2019

KF Unternehmen: Harbauer Berlin GmbH

723464 Buna Wasserwerke

Eine wesentliche Rolle spielen hierbei vor allem die chlorierten und die aromatischen Kohlenwasserstoffe. Harbauer ist bereits seit 2000 auf dem Gelände der ehemaligen Buna-Werke tätig und wurde 2018 mit dem Aufbau und dem Betrieb einer weiteren Grundwasserreinigungsanlage am Standort beauftragt.

Das Grundwasser wird aus insgesamt neun Brunnen in die Anlage gefördert. Das Wasser wird in einer zweistufigen Desorption aufbereitet.

Die erste Desorptionskolonne überführt hauptsächlich das kanzerogene Vinylchlorid in die Gasphase, welche anschließend in einem UV-Reaktor behandelt wird. Hier wird das Vinylchlorid vollständig in Kohlenstoffdioxid, Wasser und Salzsäure oxidiert. Die gereinigte Abluft wird
dem größeren Desorptionsluftstrom der zweiten Kolonne beigemischt.

In der zweiten Desorptionsstufe wird das Wasser von den letzten Schadstoffen gereinigt. Die Prozessluft der zweiten Desorptionskolonne
wird mittels vier Luftaktivkohlefiltern gereinigt. Diese sind für die Entfernung der übrigen LHKWs sehr gut geeignet und durch regelmäßigen
Kohletausch werden die Abluftgrenzwerte nach TA-Luft zuverlässig eingehalten.

Das gereinigte Wasser wird schließlich dem Vorfluter zugeführt.

 

Diese Referenz als PDF herunterladen
Ansprechpartner bei der Harbauer Berlin GmbH

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen. Dann freuen wir uns auf Ihre Kontakt-Anfrage!