Eine Referenz der Harbauer Berlin GmbH. Weitere Referenzen der Harbauer Berlin GmbH

Abluftreinigung hoher Benzol und Schwefelwasserstoffkonzentrationen

Schacht PS 7, Schwarze Pumpe

Medien: Boden, Grundwasser, Luft

Durchsatz: 600 (m3/h)

Schadstoffe: Benzol, H₂S

Verfahren: Adsorption, Aktivkohle, Ultrafiltration

In Betrieb seit: Jan 2018

KF Unternehmen: Harbauer Berlin GmbH

Schwarze Pumpe

Sollte der Arbeitsfilter so belastet sein, dass in seinem Ausgang die Grenzwerte überschritten werden, so wird der bisherige Polizeifilter zum Arbeitsfilter und der Filter mit unbelasteter Aktivkohle wird der neue Polizeifilter. Die Aktivkohle des belasteten Filters wird ausgebaut und einer dafür zugelassenen Anlage regeneriert.

Ein wichtiger Bestandteil ist die Messung der UEG, weil Benzol teilweise in Konzentrationen vorkommt, die die Untere Explosionsgrenze für Benzol erreichen können.

Deshalb wurde die Anlage in ATEX ausgeführt und die kontinuierliche Messung wird sichergestellt, dass der UEG-Wert dauerhaft unterschritten
wird. Bei Erreichen von 50 % der tolerablen Menge wird eine Bypass-klappe zur Dosierung von Frischluft geöffnet, was die Schadstoffkonzentration im System deutlich senkt.

Diese Referenz als PDF herunterladen
Ansprechpartner bei der Harbauer Berlin GmbH

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen. Dann freuen wir uns auf Ihre Kontakt-Anfrage!