Verfahren

Abgaskatalyse

Abgaskatalyseanlagen ebnen den Weg für Altlastsanierungen, die bisher nicht oder nur unwirtschaftlich durchgeführt werden konnten. Bei Verunreinigungen mit Vinylchlorid stellen katalytische Verbrennungsanlagen den einzig gangbaren Weg zur Beseitigung der Schadstoffe dar.

Mehr erfahren...


Arsenentfernung

Im Gegensatz zum sehr aufwendigen Fällungs- und Flockungsverfahren oder dem recht teuren Ionenaustauschverfahren, das nur eine bedingte Selektivität für fünfwertiges Arsen aufweist, bietet die Fa. Harbauer ein neues und genial einfaches Adsorptionsverfahren zur Beseitigung von Arsen aus dem Grund- und Trinkwasser an.

Mehr erfahren...


Biologische Reinigung

Die biologische Reinigung ist ein grundlegendes Verfahren der kommunalen Abwasserreinigung, wird aber auch vielfach bei der Sanierung von kontaminierten Grundwässern eingesetzt.
Bei der biologischen Reinigung werden die natürlichen Stoffwechselwege von Mikroorganismen genutzt, um Schadstoffe in ungefährliche Produkte wie Kohlendioxid und Wasser umzuwandeln.

Mehr erfahren...


Bodenluftabsaugung

Als Ergänzung zum Betrieb von Wasserreinigungsanlagen bietet Harbauer den Einsatz von Bodenluftabsauganlagen zur Altlastensanierung an. Dieses überaus effektive Sanierungsverfahren wird in Kombination mit einer Abluftreinigung überall dort eingesetzt, wo es darum geht, das Erdreich in der wassergesättigten Zone zu sanieren und dabei Straßen und Gebäude zu erhalten.

Mehr erfahren...


Desorption

Desorptionskolonnen bieten den Vorteil, dass der Schadstoff von der flüssigen Phase in die Gasphase überführt wird und die belastete Abluft anschließend kostengünstig in einer gesonderten Reinigungsstufe nachbehandelt werden kann.

Mehr erfahren...


Enteisenung

Grundwasser enthält häufig lösliche eisen- und Manganverbindungen, die bei Kontakt mit Luft oxidieren und sich in unlösliche Verbindungen (Oxide, Hydroxide) umwandeln. In dieser Form stören sie z.B. die Wiederversickerung durch Verstopfung der Infiltrationsbrunnen, aber auch andere verfahrenstechnische Prozesse oder Aufbereitungsschritte.

Mehr erfahren...


Kammerfilterpressen

Dünnflüssige Schlämme fallen bei einer Vielzahl von Prozessen an, z.B. bei der kommunalen Wasserreinigung, bei Gewässersanierungen, bei verschiedenen Flockungsverfahren der industriellen Wasserreinigung und in der Lebensmittelindustrie, etc.

Mehr erfahren...


Nassaktivkohleadsorption

Bei der Nassaktivkohleadsorption nutzt man die große Oberfläche der Aktivkohle, die je nach Kohlensorte 400 bis 1.600 m²/g betragen kann. Das verunreinigte Wasser durchströmt die Aktivkohleschüttung. Dabei lagern sich die Schadstoffe an der Oberfläche der Aktivkohle an. Diesen Vorgang nennt man Adsorption.

Mehr erfahren...


Schwermetallentfernung

Zur Eleminierung von Schwermetallen müssen mehrere verfahrenstechnische Schritte miteinander kombiniert werden. Zunächst werden die Schwermetalle in einem Ionenaustauscher aufkonzentriert. Bei erschöpfter Austauschkapazität wird dieser reaktiviert. Das anfallende Eluat gelangt in die mehrstufige Abwasserbehandlung.

Mehr erfahren...


UV-Oxidation

Die UV-Oxidation wird zum Abbau von Schadstoffen sowohl in der Gasphase als auch in Wasser eingesetzt. Bei dem Schadstoffabbau handelt es sich um eine physikalisch-chemische Kettenreaktion, die durch Licht initiiert wird.

Mehr erfahren...