Ideen für eine saubere Umwelt
 

„Kontaminiertes Erdreich muss
 gereinigt werden.“

Behandlung mineralischer Abfälle

Bei Baumaßnahmen werden große Bodenmengen bewegt. Dabei stößt man immer wieder auf verunreinigtes Erdreich, das vor der Wiederverwendung einem Bodenreinigungsverfahren unterzogen werden muss. In der von Harbauer entwickelten und mit Umweltpreisen ausgezeichneten Bodenwaschanlage kann auch Bauschutt und Straßenkehricht behandelt werden, um diese Materialien umweltverträglich in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen.

Modern und
leistungsfähig.

Die GBAV ist ein gemeinsames Tochterunternehmen der Berliner Stadtreinigungsbetriebe und der Harbauer GmbH und hat sich auf die Behandlung mineralischer Abfälle spezialisiert. Jahrzehntelange Erfahrung und eine ausgereifte Anlagentechnik mit breitem Anwendungsspektrum ermöglichen die Behandlung kontaminierter Feststoffe. 

Dazu gehören Massengüter wie Gleisschotter, Baggergut, Gewässersedimente und Schlämme, die bei der GBAV fachgerecht aufgearbeitet werden.

Leistungsspektrum

Behandlung von

  • kontaminierten Böden/Bauschutt
  • Straßenkehricht
  • Gleisschotter
  • Gewässersedimenten
  • Sandfangrückständen und anderen mineralischen Abfällen

Handel und Vermittlung von Abfällen

GBAV Gesellschaft für Boden- und Abfallverwertungen mbH

Gradestraße 83
D-12347 Berlin

Telefon 030 / 30 00 77 30
Telefax 030 / 30 00 77 33

contact@gbav.de
www.gbav.de